Atemberaubende Momente

Die du nie vergessen wirst und die dich dein Leben lang begleiten werden.

Der schönste Pool der Welt ist noch immer das Meer.

ANFRAGE

DSGVO

9 + 1 =

KOMM AN BORD UND ERLEBE DEINEN TRAUMURLAUB

Alle Details, Reservierungen und Informationen für deinen perfekten Trip. Sende uns jetzt deine Anfrage und sichere dir deinen Wunschtermin.

Stell uns alle deine Fragen, hol dir alle Informationen rund um deinen Segeltörn mit uns und plane deinen nächsten Urlaub ganz entspannt vor dem Bildschirm.

Wir freuen uns auf deine Nachricht und antworten dir selbstverständlich so schnell wie möglich um deinen Traumurlaub für dich wahr werden zu lassen.

Gerne kannst du im Nachrichtenfeld auch mehrere mögliche Termine angeben. Falls unsere Kabinen an deinem ersten Terminwunsch schon belegt sind, können wir dir so gleich eine freie Kabine an einem deiner anderen möglichen Termine sichern.

Du erreichst uns auch telefonisch oder per E-Mail:

Tel: +43.699.15 000 230

E-Mail: ahoi@mitsegeln-kroatien.at

MITSEGELN KROATIEN

Komm zu uns an Bord und genieße deinen Traumurlaub in vollen Zügen schon ab €395,-.

Urlaub bei uns an Bord ist, was du willst: Relaxen an Deck, romantische Sonnenuntergänge, Schwimmen zu jeder Zeit, Schnorcheln, einsame Buchten und Entspannung pur.

Urlaub auf einer Yacht ist nicht nur traumhaft, sondern auch immer zu kurz, ganz egal wie lange er dauert!

Mitsegeln in Kroatien mit Niveau und abseits von Touristenmassen!

NEWSLETTER

SOCIAL MEDIA

Instagram

Bewertungen

Mitsegeln Kroatien

Kundenstimmen

Heike & Alex

Wochentörn
Es war eine wunderbare Woche mit Euch beiden – das schönste und gepflegteste Schiff der Welt! Ihr habt uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen, uns köstlich verpflegt und in die schönsten Buchten und Restaurants geführt. Danke für die gute Zeit, Eure Professionalität und Eure Herzlichkeit. Wir freuen uns schon auf den nächsten Törn in kristallklarem Wasser.

Wolfgang

Skippertraining
Hallo Elisabeth und Christian!

Nachdem einige Tage vergangen sind und ich die letzten gewonnenen Eindrücke verarbeiten konnte, so dachte ich, es wird Zeit ein paar Worte zu schreiben.

Eines vorweg – negatives gibt es eigentlich nix zu schreiben/sagen.

Ich habe es zwar schon mehrmals euch gegenüber erwähnt, trotzdem muss ich es nochmals ansprechen. Ich habe noch kein so schön gepflegtes Boot gesehen, dass noch dazu in einem Schulbetrieb verwendet wird. Nochmals, meine Gratulation dazu. Bitte pflegt es weiterhin so schön und umsichtig! Es hat echt Freude gemacht, darauf wohnen zu dürfen. Ich hoffe auch, dass ich den Platz ähnlich sauber und gut verlassen habe, wie ich ihn aufgefunden habe.

Aber nun zur Reihenfolge der anzusprechenden Punkte:

Betreuung vor Trainingsbeginn:
Elisabeth – ich nehme an, du bist da die treibende Kraft – hast dich wirklich ins Zeug gelegt, damit ich an dem Training teilnehmen konnte, vor allem im Hinblick auf die Situation CORONA. Es stand bis zum Schluss immer die Frage im Raum, „kann ich fahren, oder doch nicht!?“. Ich danke dir herzlichst, dass du die Organisation mit dem Test am Sonntag durchgeführt hast. Auch dafür, dass du im Vorfeld ständig aktuelle Informationen eingeholt hast, ob auch ihr das Training durchführen könnt oder nicht. Ich glaube, da waren sehr viele Telefonate und Gespräche und Internetrecherchen notwendig.

Ich habe es wirklich als ausgesprochen vertrauensvoll gefunden, dass ihr mit der Rechnungslegung der Kursgebühr bis drei Tage vor Kursbeginn gewartet habet. Das finde ich nicht als selbstverständlich und deshalb hat das einen besonderen Stellenwert bei mir, dass ihr nicht die Kursgebühr schon lange vorher eingehoben habt, sondern abgewartet habt, ob überhaupt eine Durchführung möglich ist.

Kursdurchführung:
Christian, du hast das sehr ruhig und erklärend durchgeführt. Ich habe wieder viele Auffrischungen erhalten und auch neues dazu gelernt. Du hast eine ruhige Art, Problemstellungen zu erklären und zu erläutern. Es war „spannend“ zuzuhören, wenn du erklärt hast, „wenn du das machst, dann passiert dies und das, dann reagiert das Boot so und nicht anders…..“. Es war logisch aufgebaut und immer auch Schritt bei Schritt. Vor allem, hast du uns machen lassen und bist nur in haarigen Momenten eingeschritten.

Auch die Erwähnung deinerseits – „das hast du gut gemacht“ oder durch Zeichen – „Daumen hoch“ ist einem Kursteilnehmer viel wert. Und wenn was schief gelaufen ist, na dann hast du ruhig erklärt warum das falsch war. Keine Hektik, kein „anpfauchen oder anbellen“.

Leider war wegen geringem Wind kein segeln möglich. Die eine Stunde war halt doch nur eine kurze Zeit. Dafür waren die Anlegemanöver sehr gut und erklärend. Und selbst in der einen Stunde hast du versucht, uns noch viel zu erklären.

Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen! PERFEKT!

Anzahl der Teilnehmer:
Ich finde es ausgebrochen sehr großzügig, dass ihr maximal 4 Kursteilnehmer aufnehmt. Das finde ich sehr gut. Damit ist gewährt, dass für jeden Teilnehmer genug Übungszeit zur Verfügung steht. Und es ist auch nicht so voll auf dem Boot! Und ihr könnt auf jeden einzelnen intensiv eingehen und ihn betreuen.

Sonstige Betreuung:
Kurzum gesagt – alles gut! Gute Wahl der Lokale. Habt ihr irgendwie ein Abkommen mit den Kellnern, dass ihr und die Kellner uns Kursteilnehmer in einer Art Doppelkabarett unterhalten?? Bei Nicola in Porec – das war sehr gut gewählt!!!!! Vielleicht fahre ich dort nochmals hin, essen!!!!

Elisabeth – danke für das Frühstück, dass du uns bereitet hast und aber auch für das Mittagessen. Du hast das mit sehr viel Liebe und Engagement gemacht. Gratuliere dir dazu!

Und hier habe ich den einzigen Kritikpunkt: Es ist schade, dass ihr beim Frühstück bzw. teilweise beim Mittagessen nicht teilgenommen habt. Es ist irgendwie eine winzige Kluft entstanden. Andererseits kann ich es auch ausgesprochen gut verstehen, dass ihr auch ein paar Minuten Privatsphäre haben wollt und euch in dieser Zeit beraten/besprechen etc. wollt. Daher – nehmt diesen Kritikpunkt nicht ernst – macht es so wie ihr es machen wollt!

Anreise/Abreise:
Vielleicht könnt ihr bei den allgemeinen Informationen vor Reisebeginn erwähnen, dass in SLO eine Vignettenpflicht besteht. Ich weiß, das sollte jeder wissen, auch ich weiß es, hätte aber trotzdem fast darauf vergessen. Erst kurz vor der Grenze habe ich mich erinnert, dass ich eine Vignette benötige. Sie noch vor Grenzübertritt zu erhalten, war gar nicht so einfach.

Und eine Anmerkung über den kleinen Grenzübergang in PORTOROC wäre vielleicht auch hilfreich – wenn er wieder geöffnet ist. Aber das nur so nebenbei.

Bitte diese Punkte nicht als Kritik verstehen – nur als Service.


Zusammenfassung:
Es waren sehr schöne Tage bei euch! Viel gelernt, viel aufgefrischt, viel Spaß und Freude gehabt.

Macht so weiter – ihr macht es gut!!!!

Alles Liebe, alles Gute

Eva

Verschnaufpause
Liebe Elli & lieber Christian, danke für den tollen Segeltörn mit Euch. Ich habe mich sehr wohl, bestens umsorgt und jederzeit sicher an Board gefühlt.

Sabina

Wochentörn
Liebe Elli und lieber Christian. Nochmals vielen lieben Dank für die tolle und abwechslungsreiche Woche bei euch an Bord sowie all eure Mühe.

Christine

Wochentörn
Wir hatten eine wunderschöne Woche mit Euch. Vielen lieben Dank für alles.

Lutz & Ulrike

Wochentörn
Hallo liebe Elisabeth und lieber Christian, seit 2 Wochen sind wir wieder im „normalen“ Leben, denken immer wieder an unsere tolle Zeit zurück.

Melanie

Wochentörn
Vielen lieben Dank für die traumhafte,entspannte und vor allem auch lustige Woche.

Alex & Tanja

Verschnaufpause
Jederzeit wieder! Wahnsinnig gemütlich, die Kabinen sind echt geräumig und das Flair am Wasser ist sowieso mit nichts zu vergleichen.

Oskar

Wochentörn
Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Törn mit euch. Es war wirklich einmalig! Danke für die tollen Erfahrungen und die abendlichen Unterhaltungen.

Marion & Christian

Verschnaufpause
Ganz herzlichen Dank nochmals für die wunderschönen Tage bei und mit Euch, sowie für Eure großherzige Gastfreundschaft. Es war wirklich sehr erholsam und hat uns viel Freude bereitet. Dankeschön !
mehr...